Entdeckungs-
tour

Today
About Her
Soulkeepers
For My ♥
Past
Talk With Me

Credits

Code/Design
Make Up Your Mind

Time again for a new entry in my online brain. There;s just to much shit going on in my brain i dont even know where to start. My friends?Family?Paperwork?Elkes back?
Das ewige rummvegetieren?
My stepbrother?
Ich fange an ihn zu hassen. Tolles Collogne Dennis, komm reibs mir weiter unter die Nase. Egal was du tust du wirst kein bessrer Mensch sein als ich, egal wieviel Geld du hast, egal wiesehr du mich indirekt leiden laesst. Du kleiner Mistkaefer, immer wenn ich Geld habe kaufe ich dir was davon. Du Arschloch. Denk an dich und dein Baby und Angie, verschwinde aus meinem Leben. Du bist ein Characterloses Stueck Dreck. Und deine angeblichen Besserungsversuche kannst du Starten bei wem du willst, nicht bei mir.
Amerkanische Behoerden. Als ob mir das Wort Behoerde nicht schon genug auf meinen nicht vorhandenen Sack gehen wuerde. Nein, jetzt laeuft da auch noch alles aus dem Ruder. "Und wenn wir noch ein paar weitere Monate warten muessen dann ist das halt so." Ja Jenny deal with it... Wir haben ja im Moment schlimmere Sorgen
Nix zu Fressen im Haus oder zumindest nicht das was wir wollen? Ich komm nichtmal mehr mit mir selbst klar in Momenten wie diesen. Ich komme mir vor als wuerde sich alles zurueckentwickeln, all die Arbeit, meine Freunde, meine ganze Gewichtsabnahme, die ersten Paar Schritte zu einer vernuenftigen Karriere durchs Bayernkolleg nach der Ausbildung.
Weg.
Alle sind weg. Keiner mehr da.
Wie soll ich an meiner Familie arbeiten wenn ich die andere Familie noch nicht einmal abgeschlossen habe? Wie soll ich neue Freunde finden wenn ich von den alten nicht loslassen kann? Ich werde nie von ihnen loslassen koennen no matter what. Aber, hier neue zu finden ist einfach ein Ding der Unmoeglichkeit. Entweder sind es Schlampen oder Druggies. Mitlaeufer waehre auch noch vorhanden. Toll. Ich weis nicht wo es mir besser ging, in Deutschland oder hier. Hier habe ich meine Familie, aber meine andere Familie, meine Freunde, sind weit weit weg. In Deutschland hatte ich ab und an genug Geld ueber um mir irgendwas nettes zu kaufen. Hier kann ich froh sein wenn das Geld langt um die noetigsten Rechnungen bezahlen zu koennen. Ich will nach Arizona, will meinen neuen Tapetenwechsel endlich Starten. Ich warte schon seit 5 Monaten, ich habe lange genug darueber nachgedacht und mich zu ihm entschlossen. Wieso kommt er jetzt nicht? Wieso stellen sich immer mehr Steine in den Weg? Werde ich in einem Jahr immernoch in meinem Zimmer dahinvegetieren? Julia i miss you.
Hoffnung,
Das Wort kann einen Retten.
Es rettet mich jedesmal wenni ch nicht weiter weis.
Hoffnung,
Mit meiner Family ein neues Leben zu starten.
Hoffnung,
Paul an meiner Seite zu haben.
Hoffnung,
Mit ihm ein wunderschoenes Leben zu haben.
Wenn es Engel gibt, wurde er von einem geschickt.
Immer wenn mich die materiellen Sachen kaputtmachen passiert irgendwas besonderes. Aber er toppt es einfach.
Ihn zu haben ist wundervoll.
Ich kann grinsen wenn ich daran denke was er heute zu mir gesagt hat, wie sehr er mir versichert hat das er fuer mich da ist, das er mir helfen wird egal ob ich seine Hilfe moechte oder nicht. Das er mir obwohl er selber nicht in Geld schwimmt ein Packet schickt mit meinem Manga und Lm Zigaretten die ich an Deutschland vermisse, dass er sogar Wuerzmittel fuer meine Mom mitschickt. Meinen Dank. Er ist mir so ins Herz gewachsen und das koennen nur sehr wenige Menschen, so sehr wie er haben das bis jetzt nur wenige geschafft. Julia und Jasmin. Er ist einer von der Sorte Mensch bei der ich das Gefuehl habe das er fuer mich da sein wird egal wie Schwer die Zeiten werden. Wenn ich ihn nicht kennen wuerde haette ich die letzten paar Wochen so einige Male vor Verzweiflung in meinem Zimmer gesessen und geheult. Jedesmal wenn ich an ihn dachte wurde mein Wille hier zu bleiben und nicht wieder nach Deutschland zu fluechten staerker. Ich will hier bleiben. Und irgendwann mit ihm sein, hier in Amerika. Dabei dachte ich so lange tief in meinem Herzen das egal welche Beziehung ich versuche aufzubauen nicht klappen wird da ich mich Jahrelang immer mehr und mehr verschlossen habe. Richtige Liebe? Gab es bei mir nicht. Zu grosse Angst verletzt zu werden, zu wenig das mich motiviert haette daran zu glauben. Er hat es sogar geschafft mich daran glauben zu lassen das Heiraten eine gute Sache sein kann. Und sowas wird von mir niedergeschrieben. Auch wenn viele denken ich habe Nerven wie Drahtseile, ich brauche Kraft diese Intakt zu halten. Das Einzige was mich damals Intakt hielt war das Stundenlange Reden mit Jasmin und Julia. Wie Paul heute so schoen sagte was Jasmin und Julia damals auch immer wieder sagten... Meine Batterien sind leer. Und ich weis das sie leer sind, das sind sie schon lange. Aber ich Kaempfe weiter solange ich meine Freunde habe und ich Kaempfe weiter solange ich weis das Paul fuer mich da ist. Ich will das er Gluecklich ist genauso wie ich es bei meinen anderen Freunden will. Und ich will gluecklich sein, mit ihm. Egal ob ich 2 Jahre warten muss bis er auswandert. Er ist es mir wert, aber sowas von. Dieser Mensch oeffnet mein Inneres wieder. Und das habe all die Jahre nichtmal ich geschafft. Er gibt mir das Gefuehl von Sicherheit nachdem ich mich seit meinem 4. Lebensjahr Sehne. Ich habe mir Zeitgenommen ihn zu durchleuchten genau wie bei allen anderen Menschen die mir in meinem Leben begegnet sind. Aber bei ihm leuchtet mein Inneres wieder. Als haette seine Presenz mir gegenueber die Kraft mich wieder zu heilen von all dem Dreck der mich kaputt gemacht hat. Ich habe durch Julia und meine anderen Freunde gelernt nicht an meinen Problemen zu verrecken, aber ein Paar Teile in mir gingen einfach nicht zu reparrieren. Was sich momentan aendert, und ich find es geil! Fuer diesen Menschen wuerde ich mein letztes Hemd geben wie ich es nur fuer meine Besten tu.
War Zeit das mal niederzuschreiben. Nicht weil es eine Last ist, im Gegenteil. Weil es mich so freut.
Was geht noch so in meinem Kopf vor...
Ich glaube, dass ich Verlustaengste habe was meine Freunde angeht, das ist zumindest der Einzige logische Grund warum ich diese schlimmen Alptraeume habe. Immer wieder ueber meine liebsten, sie zu verlieren. Ich weis das ich es nie werde, also wieso die Angst?
Vielleicht weil sie alles sind was mich aufrecht halten und irgendetwas versucht mich dadurch ins Schwanken zu bringen. Ich denke viel und intensiv nach an diesem Tag. Ich will nicht sagen, dass ich total deprimiert oder deppressiv bin, aber ich habe Angst das die Last ueberhand nimmt. Ich denke soviel nach das ich Migraene davon bekomme. Ich will einfach zu einem Punkt kommen an dem ich sagen kann ich verstehe die ganze Sache die momentan in meinem Leben abgeht.
Ich habe Angst,dass das Verhaeltnis zwischen mir und meinen Eltern irgendwann auseinander bricht. Ich habe Angst das ich irgendwann aufhoere an mir zu arbeiten und am meisten angst habe ich, dass die Hoffnungen die in mir Leben nie war werden. Ich versuche einfach einen Grund zu finden wieso das alles passiert. Ich will eine Antwort fuer alles. Aber die kann ich nicht bekommen ich kann nur abwarten und weiterkaempfen und das werde ich. Ich werde mich nie wieder so runterziehen lassen wie es damals der Fall war. Ich habe einen wundervollen Schatz, wundervolle Freunde und eine tolle Familie. Und der Rest wird kommen wenn die Zeit da ist. Ich bin ein sehr positiv eingestellter Mensch. Auf der anderen Seite ein knallharter Realist. Diese beiden Pole treffen halt nunmal ab und an aufeinander. Ich will nicht sagen, dass das Positive jedesmal ueberwiegt, aber ich bin ein sehr positiver Mensch und versuche immer in allem eine Loesung zu finden. Egal wie leer meine Batterie ist.

Ich wollte einfach ein paar Gedanken loswerden. Sie sind hiermit zwar nicht aus meinem Kopf verschwunden aber ich habe so wenigstens einigermassen ueber alles nachdenken koennen ohne wieder total den Faden zu verlieren.
Und eins kann ich bei diesem Eintrag sagen, zum ersten mal seitdem ich hier rein schreibe...
Durch Paul weis ich das ich es irgendwann einmal besser haben werde. Und er auch.
WIR werden es besser haben.
Und ich werde alles tun damit es passiert. Und ich werde alles dafuer tun was in meiner Macht steht damit er gluecklich ist.
Hoffnung,
Einfach eine wunderbare Sache.

Mood: Confused
Music:Evanescence - The Only One
10.4.08 05:04


Werbung


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de